Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Steuersatz’


Energiesteuer Preis könnte um bis zu 28 Cent steigen – Protest von Verbraucherschützern

Brüssel präsentiert die neuen Pläne am Mittwoch. Der CDU-Politiker Holzenkamp ahnt eine „Revolution an den Tankstellen“ voraus.

von Gunars Reichenbachs

Brüssel – Schock-Nachricht aus Brüssel: Diesel könnte im Vergleich zu Benzin teurer werden. Im Gespräch sind 28 Cent. Der Verbraucherexperte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz-Josef Holzenkamp (Emstek) ahnt: „Das gibt eine Revolution an den Tankstellen“.

Die EU-Kommission will am Mittwoch eine neue Energiesteuer-Richtlinie vorstellen. Danach sollen Kraft- und Heizstoffe nicht mehr nach ihrer Menge, sondern nach ihrem Energiegehalt besteuert werden. Das sagte ein Sprecher von EU-Kommissar Algirdas Semeta am Freitag. Der Energiegehalt von Diesel ist höher als der von Benzin. Derzeit entfallen auf einen Liter Diesel in Deutschland 47 Cent Steuern, auf einen Liter Benzin 64 Cent. Wenn der Satz für Benzin nicht sinkt, könnte der Steuersatz für Diesel auf knapp 75 Cent steigen.

„Dafür habe ich überhaupt kein Verständnis“, schimpft Holzenkamp im Gespräch mit der NWZ  : „Hier wird von Brüssel plötzlich wieder eine neue Sau durchs Dorf getrieben, die die Verbraucher belastet.“ Autokäufer hätten Anspruch auf „Verlässlichkeit“ und „Vertrauensschutz“.

Die Europäische Union dagegen stifte Verwirrung. Holzenkamp glaubt nicht, dass die Pläne bald umgesetzt werden. „Ich sehe keine kurzfristige Veränderung“, betont der Verbraucherschützer.

Auch der Bundesverband Verbraucherschutz übt Kritik. Dieselfahrer würden bereits durch eine höhere Kfz-Steuer belastet. „Mit noch höherer Mineralölsteuer würden sie doppelt bestraft“, sagt Experte Otmar Lell. Er fordert, „die Kfz-Steuer grundsätzlich zu streichen“ und nur den Sprit zu besteuern.

Quelle

http://www.nwzonline.de/Aktuelles/Politik/Nachrichten/NWZ/Artikel/2580493/EU-Plan-schockt-Diesel-Fahrer.html

Read Full Post »