Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Religion’


Was rote und grüne Kommunisten seit Jahrzehnten gewollt haben – nun wird es zunehmend Realität. “Deutschland verrecke” , “Nie wieder Deutschland” sind die klaren Forderungen der staatlich geförderten antideutschen Rassisten.

Viel gefährlicher aber ist die auch von den “bürgerlichen” Parteien praktizierte Massenzuwanderung:

Knapp die Hälfte der Berliner Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren ist nichtdeutscher Herkunft. In Zukunft werden Migranten vielerorts in der Mehrheit sein.

Migranten werden in immer mehr Stadtteilen Berlins in Zukunft in der Mehrheit sein: Bereits jetzt haben 43 Prozent aller Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren einen Migrationshintergrund, deutlich mehr als in der Bevölkerung insgesamt: Rund ein Viertel aller Berliner ist nichtdeutscher Herkunft. Das geht aus Zahlen des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg hervor, die Amtspräsidentin Ulrike Rockmann am Mittwoch gemeinsam mit dem Integrationsbeauftragten des Senats, Günter Piening, vorstellte. “Gerade der Blick in die unteren Altersgruppen zeigt, was für eine gewaltige demografische Veränderung die Stadt erlebt”, sagte Piening.

In Kreuzberg, Wedding und Nordneukölln liege der Anteil der Kinder und Jugendlichen nichtdeutscher Herkunft bereits jetzt fast durchgehend bei 70 Prozent und höher, so der Integrationsbeauftragte. “Die große Herausforderung ist, dieser heranwachsenden Generation eine klare Perspektive zu geben und Partizipationsmöglichkeiten zu eröffnen.” Schulen, Behörden, aber auch Unternehmen müssten sich auf die Veränderungen einstellen.

2007 erfasste das Amt für Statistik erstmals nicht nur die Staatsangehörigkeit, sondern auch die Herkunft der Berliner. Als Migranten gelten neben den Ausländern auch alle Deutschen, die selbst eingewandert sind oder von denen mindestens ein Elternteil eingewandert ist beziehungsweise keinen deutschen Pass hat. 872.000 Berlinerinnen und Berliner sind demnach nichtdeutscher Herkunft. 48 Prozent der Einwohner mit Migrationshintergrund besitzen den deutschen Pass, Tendenz steigend: 2007 hatten nur 44 Prozent die deutsche Staatsbürgerschaft.  Quelle: TAZ

Die Deutschen in Deutschland werden umgevolkt – ausgerottet – das ist Völkermord! Verantwortlich dafür sind die Verbrecher, die dieses Land zu Tode regieren!

Quelle

http://paukenschlag-blog.org/?p=3131

Das Thema Islam spaltet die westlichen Gesellschaften. Während die einen den Islam nur als ganz normale Religion und kulturelle Bereicherung ansehen, warnen andere vor der dahinterstehenden politischen Ideologie und dem mit ihrem Vormarsch einhergehenden Verfall westlicher Werte. Viele, die über das Thema diskutieren, kennen allerdings die Fakten nicht. In dieser Vortragsdokumentation erfahren Sie viele weitere Fakten.

Wussten Sie, dass:

* es in den Niederlanden seit Dezember 2009 separate Buslinien nur für muslimische Frauen gibt?
* in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen von 2010 an Arabisch als offizielle Zweitsprache in den staatlichen Schulen unterrichtet wird?
* es mitten in Europa Imame gibt, die junge Muslime dazu aufrufen, unverschleierte Frauen zu vergewaltigen und den Sozialstaat zu betrügen?
* junge Muslime in »ihren« Wohnvierteln in europäischen Städten immer öfter christliche Priester und Juden angreifen oder gar mit Gewalt vertreiben?
* Anhänger des Islam in Berlin Metzger dazu auffordern, kein Schweinefleisch mehr zu verkaufen,
weil das ihre Religion »beleidige«?
* Muslime bei immer mehr Banken keine Überziehungszinsen zahlen müssen, weil im Koran Zinsen verboten sind und deshalb die »Ungläubigen« die Zinsen für die Muslime mitzahlen müssen?
* Muslimen die Scheidung per SMS gestattet ist durch das dreimalige Versenden der Nachricht »Ich verstoße Dich«?
* Muslime in vielen europäischen Staaten aus Steuergeldern finanzierte Sonderzuwendungen
bekommen, wenn sie in der (gesetzlich in Europa verbotenen) Vielehe leben?
* nur in Deutschland aus Gründen der politischen Korrektheit nicht über die vielen Geisteskrankheiten gesprochen wird, die mit Inzest und Verwandtenheiraten unter Mitbürgern aus dem islamischen Kulturkreis einhergehen?
* die europäische Hauptstadt Brüssel voraussichtlich Ende des nächsten Jahrzehnts eine islamische Stadt sein wird?
* der Verfassungsschutz vor jungen Türken als der größten zukünftigen Gefahr für die innere Sicherheit in Deutschland warnt?
* fast alle islamischen Moscheen in Deutschland nach Christenhassern, Völkermördern und Menschenschlächtern benannt sind?
* drei Viertel der in Österreich lebenden Türken die Demokratie ablehnen und nach Angaben der Wiener Regierung das Rechtssystem durch die Scharia ersetzt sehen möchten?
* drei Viertel der Deutschen Angst vor dem Islam haben?

Es sind Fakten, die auf den ersten Blick unglaublich klingen, aber durch renommierte Originalquellen für Sie dokumentiert wurden für jeden nachprüfbar. Wenn Sie die von den meisten Medien geschönte Wahrheit über die angebliche »kulturelle Bereicherung« aus einer anderen Perspektive betrachten und den Verfall unserer abendländischen Werte aufhalten wollen, dann sollten Sie diese politisch unkorrekte DVD gesehen haben.

 

Read Full Post »


Die herrschende Elite möchte stets alles überblicken und alles abschätzen und kontrollieren können, deswegen beginnt nun bereits in der westlichen Welt die Internet-Zensur.  Um die Kernwaffen der Elite zu erkennen, braucht man sich nur einigen, simplen, doch sehr wahren Volksweisheiten zu bedienen. Die Elite benutzt also beispielsweise mit kräftiger Unterstützung der Medien ein sensibles Thema wie Kinderpornografie, um die Bevölkerung dazu zu bringen, sich für eine Zensur auszusprechen. Hierzu passt das engl. Sprichwort „Once they got an inch, they got a foot“ sehr gut – Mit anderen Worten, wenn etwas (Zensur) mal auf kleiner Ebene akzeptiert wird, breitet diese sich nur noch weiter aus.

Weshalb hat die Elite denn ein Interesse daran, das Internet zu bändigen? Nun, das Internet bietet zwar grossräumige Überwachungsmöglichkeiten, doch es ist auch dazu verwendbar, Geheimnisse von Regierungen, Geheimdiensten und Geheimgesellschaften in alle Welt zu verbreiten. Das wirkliche Ziel ist nicht bloss die Machterhaltung, sondern auch die Ausweitung der Macht. Um dies zu erreichen bedient sich die Elite einigen sehr simplen, aber effektiven Mittel:

Das wussten schon die alten Römer, jedes Kind weiss dies um genau zu sein: „Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.“ Dies überwindet die Trägheit und bringt den Ball für Sie ins Rollen. Wenn alles friedlich ist, dann lassen sich die Menschen nirgendwohin bewegen. Unser Verständnis von Friedens bedeutet für die Eliten Stillstand. Für sie ist Krieg der Frieden, unabhängig davon, wie viele sterben oder leiden. Die Medien nehmen hierbei die Stimme des Systems ein und sind ideal geeignet, um die Bevölkerung zu spalten. Dies geschieht schon mit dem einfachen „Dies ist geschehen – und die sind schuld“-Schema, welches sich breit gefächert durch die Presselandschaft zieht. Mal sind es die HartzIV-Empfänger, mal die Muslime, mal die Juden. Soziale Unterschiede, Herkunft, Einkommen, Religion, Sexualität – kaum etwas bleibt ungenutzt, um unsere Unterschiede aufzuzeigen. Viel zu oft werden dabei die Gemeinsamkeiten vergessen, die einen wesentlich grösseren Teil ausmachen.

Wenn man das vorherrschende elitäre Denk- oder Glaubenssystem irgendwo einordnen möchte, dann am ehesten bei “Machiavelli”. (Machiavellismus: Die Rechtfertigung einer von ethischen Normen losgelösten Machtpolitik; danach: politische Skrupellosigkeit). Dieses Machiavellische Prinzip funktioniert so, dass man als jemand, der Macht haben will, am besten als übergeordnete Instanz fungieren kann, wenn sich zwei Gruppen gegenseitig bekämpfen. Und hier offenbart sich uns der Plan. Man wird die “wohlwollende Instanz” auffordern, den Konflikt zu beenden und eine neue Herrschaft zulassen.

Brot und Spiele
Auch das wussten bereits die alten Römer, panem et circenses: Solange das Volk genug zu essen hat und sich unterhalten  kann, lässt es sich leichter kontrollieren. Doch statt dem Kolosseum in Rom stehen heutzutage Fussballstadien in jeder Stadt. Die Leute nehmen nur passiv am Geschehen Teil, indem sie sich via Fernseher informieren (vorgefilterte Information) und einen grossen Teil ihrer Aufmerksamkeit auf Unterhaltung wie Soaps, Big Brother oder Sport konzentrieren. Events wie die Weltmeisterschaft sind da natürlich von besonderer Nützlichkeit. Während die Bevölkerung total auf ein Event konzentriert ist, bringt die Lobby-Treue Politik auf versteckte Art und Weise Gesetzesentwürfe u.ä. durch ,von denen die Medien nur die unwichtigen Aspekte behandeln – schliesslich liegt der Teufel bekanntlich im Detail.

Moderner ausgedrückt könnte man sagen „Geld und Ablenkung“, so werden heutzutage auch die kritischen und scharfsinnigen in Schach gehalten.

Zuckerbrot und Peitsche
Dies konnte man hier jüngst in Stuttgart sehen, erst greift die Staatsgewalt ohne Skrupel durch, dann verteilt sie dem Volk Zuckerbrot in Form eines vorläufigen Baustopps. Der Sinn dieser Taktik ist, dass sich der Widerstand je länger je mehr auflöst. „Opium fürs Volk“.

Marius

Quelle Bild: http://www.psverlag.de/artikel/

http://wearechange.ch/main/index.php/Blog/Die-effektivsten-Waffen-der-Elite.html


 

Read Full Post »