Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘(NWO)’


Geld und das aktuelle Geldsystem rücken immer stärker in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Die westlichen Führer basteln im Rahmen der G20 an dem Ausbau des IMF zu einer Weltzentralbank. Bis dorthin ist es aber noch ein weiter Weg. Noch bleibt  Zeit, sich zu informieren. Wie so oft sind die Dinge nicht, wie sie auf den ersten Blick scheinen. Was die Politiker von G20 den Menschen als innovative Lösung aktueller Problem verkaufen wollen, ist tatsächlich Teil einer ziemlich alten Idee. Die Idee von der Weltpapierwährung. Die Einführung einer solchen würde unsere Probleme freilich nicht lösen, sondern sie nur noch verschlimmern. Warum? Die Antwort findet sich in der Geschichte. Es folgt ein Video des Mises Institute zur Federal Reserve und dem System des Fractional Reserve Banking. Das Video ist in englischer Sprache. So wie dieses Zitat von Henry Ford:

“It is well enough that people of the nation do not understand our banking and monetary system, for if they did, I believe there would be a revolution before tomorrow morning.”

 

Quelle

http://www.jilnik.com/?p=862

Read Full Post »


Die Tage kam auf Arte eine Dokumentation „Rebellen im Namen der Erde“, die auch bei arte im 7+ Archiv zu finden ist (…ist bereits wieder herausgenommen worden).

Jemand war so nett sie bei Youtube hochzuladen und vielleicht bleibt sie dort etwas länger erhalten als bei arte.

Rebellen im Namen der Erde

Wie Guerillas jagen die Eco Warriors Biotechniklabors in der Bucht von San Francisco in die Luft, weil dort Tierversuche durchgeführt werden. Sie legen die japanische Walfangflotte in der Antarktis lahm, zersägen Geländewagen in Oregon, ketten sich in Deutschland an Bahngleise, um einen Atommülltransport zu stoppen, und besetzen Mammutbäume in den nordkalifornischen Sequoia-Wäldern.
In den Augen des FBI handelt es sich bei diesen militanten Umweltschützern um Terroristen, die nach Al-Quaida als zweitgrößte Bedrohung für die Sicherheit des Landes gelten. Für diejenigen in den USA und in Europa, die die bürgerlichen Freiheiten beschränken möchten, sind derlei Aktionen ein willkommener Vorwand, um in der öffentlichen Meinung Stimmung gegen jede Form von Aktivismus und zivilem Ungehorsam zu machen. Auf diese Weise wird der Verabschiedung von immer restriktiveren Gesetzen der Boden bereitet und Bürgerengagement als Straftat verurteilt.

Read Full Post »